Bildergalerie und Berichte aus 2016 

Sommerfest am 16.07.2016

Ein weiterer Höhepunkt in unserem noch jungen OG-Leben war das Sommerfest mit dem HSV Berlin-

Nord. Gemeinsam vorbereitet, durchgeführt und erlebt.Wir hatten tolles Wetter, unterhaltsame Spiele,

die unseren Gästen mit ihren Hunden und auch unseren Hunden sehr viel Spaß bereitet haben. Danke an dieser Stelle an VET KONZEPT, die durch Bemühen unserer zukünftigen Mitglieder Wolf und Renate,

die Spiele für unsere Hunde mit mehreren kleinen Preisen unterstützen.

Ihr könnt unschwer an den anschließenden Bildern erkennen, daß das Sommerfest allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat und wir uns auf die Wiederholung im nächsten Jahr freuen.

Aber die Verpflegung kam auch nicht zu kurz, wurde nur nicht dokumentiert - der Fotograf war einfach zu hungrig.

 


Unser Arbeitseinsatz am 09.07.2016

Diesmal fiel unser Arbeitseinsatz vom Umfang etwas kleiner, aber intensiver aus. Augenmerk lag darauf

den Platz für das Sommerfest am darauffolgenden Wochenende herzurichten. Also wurde Rasen gemäht,

eventuelle Maulwurfshügel eingeebnet, das Vereinsheim nochmal auf Vordermann gebracht und dergleichen notwendige, aber für Männer lästige, Arbeiten durchgeführt. 

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und das Sommerfest kommen.


Unser Arbeitseinsatz am 07.05.2016


Wir möchten Euch gerne ein Geschichte zu unserem AE erzählen, die wie ein Märchen beginnt:

Es war einmal ein Sandhaufen, der es sich vor einiger Zeit auf dem Gelände des HSV bequem gemacht hatte. Er

hat sich häuslich eingerichtet, d.h. er hat sich einen eigenen Garten angelegt. Diesen hegte und pflegte er ganz selbständig.

Doch eines Tages geschah aus seiner Sicht etwas unerhörtes. Da fand sich zum 7.5.2016 ein Haufen Leute auf dem von ihm beanspruchten Gelände des HSV ein - bestehend aus den Mitgliedern des HSV Nord und unserer OG, deren Angehörigen sowie unseren Gästen Wolf und Renate Arens und nicht zu vergessen Mehdi.

Nach einem gemeinsamen, stärkenden Frühstück wurde dann dem Sandhaufen der Garaus gemacht. Das war aber noch nicht alles. Das Vereinsheim wurde ebenfalls auf Vordermann gebracht und der Übungsplatz für unsere erste OG-Prüfung am Folgetag hergerichtet.

Fazit der Geschichte: Ein Sandhaufen sollte sich nicht sicher sein, auf dem Gelände des HSV Nord und der OG Sportterrier lange herumliegen zu können.

 


Heute, 9. 4. 2016, war ein toller Tag !!!

 

Wir haben ein neues Mitglied in unserer OG einstimmig aufgenommen und freuen uns auf die gemeinsame 

Trainingseinheiten mit Mareike.

Anschließend haben wir unseren ersten Arbeitseinsatz mit dem HSV Berlin-Nord auf dem gemeinsamen Übungsgelände absolviert. 

Vor lauter Kaffeetrinken, Kuchenessen und körperlicher Betätigung (Arbeit!!!!!) hat keiner daran gedacht, dies auch durch Fotos zu dokumentieren. Daher an dieser Stelle

 

Danke allen fleißigen Helfern - wir haben wirklich viel geschafft.

 

Danke auch an Mareikes Mann, Erik, der uns handwerklich sehr beim Arbeitseinsatz unterstützt hat.

Vom nächsten Arbeitseinsatz gibt es dann aber Fotos - versprochen.